Kategorien
auf alle Fälle Texte

Drei Gedichte

gelesen von Nadja Küchenmeister

Drei Gedichte aus dem Band „Im Glasberg“, erschienen 2020 im Verlag Schöffling & Co.

im zug

rauperich

es beginnt wo es endet



© Schöffling & Co. Verlagsbuchhandlung GmbH, Frankfurt am Main 2020  

„Alles, was in der Welt Platz hat, hat auch Platz in der Literatur“, so die Lyrikerin Nadja Küchenmeister. Ein Gespräch der Autorin mit Petra Nagenkögel lesen Sie hier.


Beitrag teilen/drucken:

1 Anwort auf „Drei Gedichte“

Hier wurde ein wunderbarer Weg gefunden, Lyrik uns näherzubringen – ist ja keine so einfache Sache. Das Interview gibt tiefe Einblicke in die Lyrik von Nadja Küchenmeister, in ihr Schreiben, in ihr (Er-)Leben und Arbeiten, aber auch in die Lyrik allgemein. Die Gedichte Nadja Küchenmeisters zu hören, nicht nur zu lesen, erleichtert den Zugang, öffnet noch besser die Weite und Tiefe ihrer Lyrik und transportiert gleichzeitig den Rhythmus des Gedichts, den man nicht erst selber suchen muss. Alles sehr gelungen. Und die Online-Präsentation ist ein Geschenk – man ist zeitlich ungebunden! DANKE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.