Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Am See

Fischer, Hausierer, Witwen, Waisen – Opfer, Täter und jene, denen es gelungen ist, sich aus den Verstrickungen zu befreien. Wie in einem Brennglas werden die Konflikte und Tragödien von Nationalstaaten in jenem Winkel Europas sichtbar, in den uns Kapka Kassabova in ihrem Buch „Am See“ führt: das zwischen Nordmazedonien, Albanien und Griechenland aufgeteilte Gebiet um den Ohrid- und Prespasee.

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Betrachtungen einer Barbarin

Asal Dardan begibt sich in ihrem Buch „Betrachtungen einer Barbarin“ auf die Suche nach einer gemeinsamen Sprache, nach der Überbrückung des ewigen Gegensatzes von „wir“ und den „anderen“. Die Autorin liest aus ihrem Buch und führt ein Gespräch mit Petra Nagenkögel.

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Wie uns Sprache widerfährt

Yanara Friedland liest aus ihrem Buch „Uncountry. Eine Mythologie“ und führt ein Gespräch mit Petra Nagenkögel.

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Nebelmaschine

Elena Messners neuer Roman ist nicht nur die unerbittliche Aufarbeitung eines (realen) Wirtschaftskriminalfalls, sondern auch eine unwiderstehliche Hommage an die Durchsetzungskraft von politischer Kunst.

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Vater. Mutter. Kind. Kriegserklärungen

„Die sechziger Jahre waren überhaupt eine merkwürdige Zeit. Einerseits Verschwendungssucht bei Küchengeräten, andrerseits Knausrigkeit bei Gefühlen.“ Margit Schreiner stellt ihr neues Buch vor.

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Dann lieber die lila Großmutter eine wahre Geschichte erzählen lassen

Saša Stanišić im Gespräch über sein Buch „Herkunft“.

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Sprachkaskaden

Bettina Gärtner im Gespräch darüber, wie sie sich einer Sprachform künstlerisch annähern konnte, der sie selbst ausgesetzt war, und wie sich sprachliche Herangehensweisen ändern oder selbst abschaffen, wenn sie von der Realität eingeholt werden. Ihr Roman Herrmann, aus dem Bettina Gärtner im zweiten Video liest, ist dieses Jahr im Literaturverlag Droschl erschienen. Die Autorin hätte […]

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Weiter Schreiben

Eine gemeinsame Sprache finden Lena Gorelik & Yamen Hussein im Gespräch Lena Gorelik und Yamen Hussein verbindet das Schreiben, und die Stadt München. Dort haben sich die beiden kennengelernt, sich gegenseitig die Stadt gezeigt und über das Schreiben geredet. Ihre Texte sind wütend und zärtlich, geschichtsbewusst und zukunftsoffen und handeln nicht zuletzt vom Begehren in […]

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Ein Ort, an dem vieles sein kann

„Erzählen im Zeichen der Transformation – das Schreiben und Erzählen von Geschichten: Sie nehmen die Welt auf, kleiden sie in ein bestimmtes Verständnis und verändern sie.“ So Elisabeth Klar im Video-Gespräch mit Petra Nagenkögel über ihren aktuellen Roman „Himmelwärts“, der in diesem Jahr im Residenz Verlag erschienen ist.

Beitrag lesen
Kategorien
von Fall zu Fall Fragen

Literatur gegen Hilflosigkeit?

Kann die Wirkung von Literatur über „Trost“ hinausgehen und „Hilfe“ leisten? Bietet Literatur einen Ausweg? Margit Schreiner und Sabine Scholl im Gespräch.

Beitrag lesen