Kategorien
auf alle Fälle Texte

Sechs Gedichte

von Erwin Einzinger

Am Kleiderhaken baumelt die Kosakenuniform

Der Unterzeichnete war offenbar gestolpert
Oder hatte sich ganz einfach aus dem Spiel genommen.
Später gab er an, beleidigte Sponsoren hätten seinen
Plan durchkreuzt. Ob es wirklich stimmt, daß er
Im Rucksack Schmutzwäsche zu transportieren pflegte?

Die meisten Posten sind inzwischen fest besetzt, und da
Und dort hat man in aller Ruhe Schäden aus=
Gebessert, die in langen Vorgesprächen aufs Tapet ge=
Kommen waren. Von Krisenmathematik war die
Rede und von einem Haufen toter Fliegen am Balkon.

Auf den Fotos aus der Innenstadt tauchen bisweilen Park=
Sheriffs in Miniröcken auf, gestiefelt und mit kessen blauen
Kappen. Sie sind geschult und lassen sich erst gar nicht ein
Auf sinnlose Verhandlungen … So viele Lichter und
Bananen! Und dann noch der aus Mandelkernen und be=

Malter Zuckermasse modellierte Geiger in der Aus=
Lage einer Patisserie! – Zwei Spanierinnen hielten extra an
Und konnten sich vor Staunen kaum beruhigen.
Später erzählten sie, daß Erben von Juan Miró auf einer
Baleareninsel große Immobilienbüros betreiben.

Der schnellste Zug verläßt am späten Nachmittag die Stadt.
All die Spaziergänger und Wandersleute sind dann
Längst schon über alle Berge. Je nach Wetter tragen manche
Gummischuhe oder feste Laufsandalen. Nur zwei richtig
Dumme Hühner gehen barfuß wie die alten Ochsentreiberinnen.


Schnurlose Tage

Kolkraben im Burggraben.
Ein routinierter Fremdenführer
Winkt mit seinem Plastik=

Hütchen, und die bunte Herde
Folgt ihm quasselnd auf die
Steinerne Terrasse. Kiki kitzelt

Ihren Bruder, bis er tatsächlich
Wie ein Ferkel quietscht.
So viele Farben für ein Kleid!

Am Freitag sagt jemand im
Haushaltswarenladen: „Schöpf=
Löffel sind leider ausverkauft.“


Gras am Dach

„Die große Zeit der Stempelkissen ist vorbei.“ Dixit Frau
Melinda Wutke-Groneberg, der all die Neuigkeiten nur so zuzu=
Fliegen scheinen, worauf sie sie geschickt in größere
Zusammenhänge stellt. Ihre Rosen düngt sie mit zerstampften
Eierschalen, die Nachbar Micholitsch ihr regelmäßig bringt.

Das Hauptquartier der schrägen Vögel allerdings ist anderswo.
In renovierten Wohnturm beispielsweise lebt ein rüstiger
Logistiker, der selbst noch auf dem Küchenbord Kunstbände stapelt.
In einem davon gibt es Fotos eines Florentiner Freskos, welches
Papst Urban zeigt, der auf den ersten Blick beinahe aus=

Sieht wie ein echter Space Cowboy. Publikationen zur
Geschichte der Piraterie im Nahen Osten liegen auf der Couch.
Auch die nordseitigen Zimmer dieses Wohnturms sind er=
Staunlich hell. In langen Regennächten allerdings versinkt der
Innenhof in Finsternis, an die man sich nur schwer gewöhnt.

Erwin Einzinger, Micheldorf


Beitrag teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.