Kategorien
auf alle Fälle Texte

Sechs Gedichte

von Erwin Einzinger

Allerlei Enthüllungen

Angeblich greift der Tortenbäcker durchaus gern einmal
Zu einem guten Buch. Und Alison, eine gestandene Allein=
Erzieherin, bestellt in einem wirren Traum einen
Kanister voller Cortison und findet das am nächsten Tag
Immens erheiternd, als sie sich kurz daran erinnert.
Marcel sucht zwischendurch des öfteren das weite, um sich
In Sicherheit zu bringen. Die beiden Bukarester
Akrobatinnen hingegen leben stets gefährlich. Aus purer
Freundlichkeit lud jemand unlängst erst die jüngere
Zu Austern und zu Weißwein ein, aber sie lehnte
Höflich ab. Martyna Matysik wiederum machte schon als
Kind seltsame Sachen, schickte Papierschiffchen
Am Oberlauf der Weichsel auf die Reise oder schnitzte
Pfeilspitzen für eine Bande von Rabauken aus der
Nachbarschaft. Verletzter Stolz und aufflammender Jäh=
Zorn ließen einen Reisfleischkoch, dem mancher eine starke
Ähnlichkeit zu Caspar David Friedrich nachsagte, ein
Interview mit einer Lifestyle-Journalistin schon
Nach wenigen Minuten abbrechen. Ein aus Olmütz
Stammender Etagenkellner brachte eilig noch zwei eis=
Gekühlte Bommerlunder und ahnte nicht, was
Vorgefallen war. Die Charlottenburger Kunstgewerbe=
Freundin knöpfte in der Bar im Halbstock keck ihr
Blumenmusterblüschen auf … „Ach was, es gäbe noch
So vieles zu erzählen“, meinte lächelnd Frau Rodzinska, als
Ihr Ringfinger die imprägnierte Serviette streichelte
Und aus der Ferne Blasmusik vom tief verschneiten
Dorffriedhof zu hören war. Katinka las die Kurznachricht
Aus Krasnojarsk und war danach erleichtert wie ein
Kind, das seine Lieblingsohrenschützer, die es
Bereits verloren glaubte, elf Tage später in den Zweigen
Eines Berberitzenstrauchs am Gartenzaun entdeckt.


Ein Paradies für Wasserkäfer

Wildhunde im Okavango-Delta. Hoch droben in den Ästen eines
Leberwurstbaums hockt ein Schreiadler und rührt sich nicht.
Milde Luftschichten liebkosen sein Gefieder, mit dem er durch=
Aus protzen könnte, doch er verzichtet offenbar darauf.
Daß eines Tages Ausflugsboote voller Europäer in dem weit=
Verzweigten Flußsystem in Richtung Osten tuckern könnten, hielt
Man hierzulande lange Zeit für unwahrscheinlich, verrät eine
Verwandte eines Dorfhäuptlings (der angeblich ein Freund der
Kitawala-Sekte ist), dem Biologen aus Namur, einem erstaunlich
Pummeligen Kerl mit ausgeprägtem Sinn für trockenen Humor.
Er wartet gern mit seltsamen Vergleichen auf und unter=
Hielt vor kurzem eine ganze Runde Reisender mit einer Allerwelts=
Geschichte aus Antwerpen, in der zwei Mädchen aus dem
Waisenhaus in dünnen Nachthemden bei Vollmond auf dem
Dachfirst ritten und schließlich von der Feuerwehr gerettet wurden.


Buschwindrosen in Tirol

Wer im Vitalhotel sein Körberlgeld verdienen will, muß sich an viele
Regeln halten. Die Teemaschine summt. Draußen erwacht das
Leben – in den Ästen alter Baumriesen und in den Wiesen ebenso wie
Auf dem Schulparkplatz. Am Straßenrand kurz nach der letzten
Kurve vor der Wohnsiedlung steht ein strenger Pappendeckelpolizist.
Wie schön, daß durch die Talmulde ein klares Bächlein fließt, das
Fast denselben Namen hat wie die beliebte Gastwirtschaft am Ortseingang.

Der Großvater der neuen Pächterin hat vor vielen Jahren auf
Gebrauchtem Krankenhauspapier noch für den Steno-Unterricht geübt.
Bisweilen hört er das Kulturgeplätscher aus den Bundesländern.
Von schlanken Maßnahmenpaketen ist die Rede und von Modemagazin=
Beiträgen, denen es an Tiefgang fehlt. Gerne erinnert er sich an die
Lustige Geschichte mit der doppelt isolierten Feuerzange, die so richtig
Fahrt aufnehmen kann, sofern die Stimmung halbwegs paßt.

Ein voller Charterbus mit Kärntner Nonnen kommt mit der üblichen
Verspätung an. Mario Praxmarer eilt wie immer aufgeregt herum.
(Die Proben für das Festkonzert waren seiner Ansicht nach ganz einfach
Unter aller Sau. Am Dienstag hatte er im Radio gehört, wie die berühmte
WDR Big Band sich fast in Trance spielte und ein versiertes Publikum
Im Sendesaal begeisterte. „Bleiben Sie gesund und lassen Sie sich
Bloß nicht unterkriegen“, hatte der Moderator abschließend gemeint.)

Verschämtes Gähnen in der Nische des nur selten frequentierten
Andachtsraums. Am Gartencentereingang stehen Kinder, die mit ihren
Sammelbüchsen rasseln wie einst Ratschenbuben in der Karwoche.
„Gib schon her die Wuchtel, Mustafa!“ tönt es vom nahen
Schulsportplatz. Ein Hund springt jaulend in den Strafraum, pißt beim
Torpfosten rasch in den Sand, wobei sofort ein helles Schaum=
Krönlein entsteht. Die Trafikantin kratzt sich an der Strumpfhose.


Beitrag teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.