Kategorien
auf alle Fälle Texte

Am Himmel und auf Erden zugleich

Ivica Prtenjača las aus seinem Roman „Der Berg“, hier können Sie einen Auszug der Lesung nachsehen.

Ein Mann aus der Kunstszene lässt seinen bürgerlichen Alltag hinter sich, um für einen Sommer in Gesellschaft eines alten Esels als Brandwächter auf einer Adriainsel zu leben. Dort begegnet er modernen Pilgern, ver­irrten Bikern, trommelnden Sinnsuchern, verlorenen Seelen des turbokapitalistischen Zeitalters, vor allem aber begegnet er den Fragen, die wir uns als Menschen des 21. Jahrhunderts stellen müssen. Ivica Prtenjačas Roman Der Berg (Folio Verlag, Ü: Klaus Detlef Olof) betreibt mit seinem Protagonisten eine lakonische und tief­sinnige Rückeroberung der Freiheit.

Im Feburar 2022 las auf Einladung des Literaturvereins prolit Ivica Prtenjača aus seinem Roman Der Berg (Folio Verlag) im Literaturhaus Salzburg. Petra Nagenkögel führte ein Gespräch mit dem Autor, Übersetzung: Mascha Dabić. Hier können Sie einen Auszug der Lesung nachsehen:

Ivica Prtenjača liest aus seinem Roman „Der Berg“ und führt ein Gespräch mit Petra Nagenkögel, Übersetzung: Mascha Dabić.

© Folio Verlag

Der Roman Der Berg ist 2021 in deutscher Übersetzung von Klaus Detlef Olof im Folio Verlag erschienen, 2014 ist Brdo auf Kroatisch erschienen.

Hier finden Sie alle Informationen zum Buch.

Bitte kaufen Sie Bücher in Ihrer lokalen Buchhandlung.


Beitrag teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.